Unsere Bienen und unsere Betriebsweise

Weniger ist manchmal mehr...

Bei der Imkerei Ertel legen wir großen Wert auf eine möglichst artgerechte Bienenhaltung. Daher versuchen wir, die Eingriffe in jeder Jahreszeit auf ein Minimum zu reduzieren. 

Im Sommer bedeuten Eingriffe in den Bienenstaat eine Unterbrechung der Honigproduktion sowie der Eiablage durch die Königin und sorgen für allgemeine Unruhe unter den Bienen, egal, wie behutsam man vorgeht.

Im Winter stört man die Ruhe der Winterkugel und lässt wertvolle Wärme entweichen.

Daher verfeinern wir kontinuierlich unser imkerliches Handwerk, um die Gesunderhaltung der Bienen, die Ernte und die Schwarmverhinderung möglichst zeiteffizient umzusetzen. 

Bee on a Daisy
 
Kippkontrolle.jpg

Beutensystem

Magazinbeuten im Zandermaß

Unsere Magazinbeuten erlauben uns vor allem, die Schwarmverhinderung schnell und bienenschonend durchzuführen. 
Durch ein Ankippen der Zarge über dem Beutenboden ist schnell erkannt, ob das Volk in Schwarmstimmung ist. 
Es erlaubt aber auch eine einfache und systematische Wabenhygiene zur Vorbeugung von Krankheiten und eine schnelle Anpassung der Beutengröße an die aktuelle Volksstärke.

 

Varroabehandlung

Keine Chemie

Ende der 60er Jahre wurde ein Parasit aus Ostasien in Europa eingeschleppt, welcher die staatenbildenden Bienen befällt, so auch unsere Honigbienen.
Ohne Behandlung kann heute kein Volk mehr den Befall dieses Parasiten dauerhaft überleben. 
Zur Bekämpfung verwenden wir in unserer Imkerei ausschließlich organische Säuren, welche auch natürlicherweise im Bienenstock vorkommen und gut bienenverträglich sind. Obwohl auch chemische Mittel in Deutschland zulässig sind, würde deren Nutzung unserer Philosophie der Bienenhaltung aber auch unserem Qualitätsanspruch gegenüber unseren Produkten widersprechen.

Varroa.jpg
 

+49 (0) 1575 139 82 57

Fritz-Erler-Ring 84
52457 Aldenhoven, Deutschland

©2020 Imkerei Ertel